Hallo, mein Name ist Richard Kropf, ich bin Autor, ich trinke viel Kaffee, und das hier ist meine Website.

Vor langer Zeit habe ich mal als Schauspieler angefangen, dann festgestellt, dass ich die Texte lieber schreiben als sprechen möchte und den Beruf gewechselt. Ich habe so einige Drehbücher unbezahlt und im Alleingang von Seite 1-120 geschrieben, bemerkt, dass das so nicht funktioniert, bin dann für einige Serien angeheuert worden und habe schließlich drei Jahre lang mit der geschätzten Kollegin Ariane Lange das Storydepartment von "Anna und die Liebe" geleitet, bevor ich im Herbst 2011 für vollkommen wahnsinnige drei Monate Headwriter einer kroatischen Serie wurde.  2012 hatte ich dann das Vergnügen die vierte Staffel der Sat 1-Serie "Der letzte Bulle" als Headautor zu erleben. Dann folgten "Koslowski und Haferkamp", eine WDR-Serie, die ich mit Hanno Hackfort und Bob Konrad entwickelt habe. Die hat nur eine Staffel überlebt, aber wir drei blieben trotzdem befreundet und schrieben in der Folge gemeinsam die Serien "You are wanted" (Amazon Prime) und dann: "4 Blocks" (TNT Series). Es ist viel geschrieben und geredet worden über die Serie, und Ricky Gervais nannte sie auf Twitter "A fucking masterpiece!", was jetzt jetzt selbstverständlich auf meinen Grabstein eingraviert wird. Derzeit, ich habe das gerade mal gezählt, sind ein halbes Dutzend Projekte in der Pipeline. Ein paar von ihnen werden in diesem Jahr noch gedreht, einige andere vielleicht nie. Und vermutlich wird keines je wieder von Ricky Gervais auf Twitter geadelt werden. Tja. Also: Keep calm and write on. And have some coffee first.

 

Und hier noch eine Version für copy & paste:

Richard Kropf wurde 1979 in Berlin-West geboren. Er begann eine Karriere als Schauspieler und absolvierte eine Ausbildung am Lee Strasberg Institute in New York, bevor er 2005 den Kurzfilm Bum Bum schrieb und gemeinsam mit Marcus Schuster inszenierte. In der Folge fokussierte er sich auf das Drehbuchschreiben und war unter anderem Co-Headwriter der SAT1-Serie Der letzte Bulle (2011). Er schrieb u.a. den Dresdner Tatort „Level X“ (2017) und war Creator und Headwriter der VOX-Serie „Das Wichtigste im Leben“ (2019). Seit 2012 arbeitet er zusätzlich im Team zusammen mit Hanno Hackfort und Bob Konrad. Gemeinsam zeichnen sie als Autoren verantwortlich für die Serien Koslowski & Haferkamp (ARD), Soko Potsdam (ZDF), You Are Wanted (Amazon Prime Video), 4 Blocks (TNT Serie), sowie Labaule & Erben (SWR). 4 Blocks wurde mit sechs Auszeichnungen der Deutschen Akademie für Fernsehen sowie drei Deutschen Fernsehpreisen prämiert. Die Serie erhielt zudem die Goldene Kamera, sowie den Grimme-Preis. Richard Kropf ist außerdem seit fünf Jahren Mentor im Programm serial eyes der dffb. Er lebt und arbeitet in Berlin.

 

    © 2015 by Richard Kropf | Alle Porträtfotos von Detlev Schneider